Die Signox-Serie: Signieren für die Ewigkeit


Fälschungssicher beschriften

Als AC/DC-Gerät kann der netzgebundene Signox II hell oder dunkel signieren;
Beim dunkel Signieren bringt er Oxidationen in die Metalloberfläche ein und erzeugt so dunkle Signaturen – dunkelbraun bis tiefschwarz.
Hell Signieren ist leicht vertieft in der Werkstückoberfläche und sieht ähnlich wie eine Lasergravur aus.
Auch können Metalle ohne Ferrit und Kohlenstoff beschriftet werden, wie z.B. Aluminium, Messing oder Kupfer.
Beide Verfahren sind dauerhaft und resistent gegen Chemie oder Abrieb – weshalb sie vielfach bei chirurgischen Instrumenten, Werkzeug,
Sanitärarmaturen etc. eingesetzt werden.


 
• Die Signox-Baureihe
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)